Wir führen den Laserstrahl mit der Hand

background-element

Die Systemtechnik im Hand-Laser Schweißgerät

Das Team der Blue Lasertools GmbH beschäftigt sich bereits seit mehr als 10 Jahren mit der Entwicklung und Herstellung von Geräten zum handgeführten Laserschweißen. Bei dieser mobilen Art des Laserschweißens wird eine Laserbearbeitungsoptik von Hand entlang des Werkstücks bewegt. Sehr große und schwere Werkzeuge und Formen können damit ortsunabhängig geschweißt werden, wenn nötig sogar in aufgespanntem Zustand und in den unterschiedlichsten Anwendungen. Der Bearbeitungskopf des Handschweißlasers ist klein und mit seinem geringen Gewicht auch für länger andauernde Schweißaufgaben geeignet. Der Laserstrahl wird beim Laserschweißen von Hand über ein flexibles und in der Länge variables Laserlichtkabel zum Werkstück geführt. Das Laserschweißgerät kann daher unabhängig vom Einsatzort aufgestellt werden.

Die Laser-Systemkomponenten

Bullet

Laser-Schweißstift

  • Kontaktspitze für reproduzierbare Schweißergebnisse
  • Griffschalen, mit denen Schutzgaszufuhr ausgelöst wird
  • Stellrad für manuelle und stufenlose Fokus-Adaptierung
Bullet

Steuerbox

  • verbindet Laserquelle und Bearbeitungsoptik, sicherheitsrelevant
  • Programm-Wahlschalter mit 4 Schweißprogrammen
  • fehlersichere Siemenssteuerung S7 1200
Bullet

Sicherheits-Fußschalter

  • Einbindung über die Steuerung
  • wesentlicher Bestandteil des 3 Punkt Sicherheitskonzepts (Contact-Press-Kick)
Bullet

Laserlichtkabel

  • transportiert das Laserlicht von der Laserquelle zum Bauteil
  • je nach Hersteller kann Stecker Typ A (Trumpf) oder  Stecker Typ QBH (SPI, IPG oder Coherent) eingesetzt werden
  • Länge bis zu 30m

Kompatible Laserquellen

zulässige Hersteller, ausschließlich Festkörper Laserquellen

Der Penwelder ist das einzige System für handgeführtes Laserschweißen, das unkompliziert und nachweislich sicher an jede gängige Festkörper-Laserquelle angeschlossen werden kann. Der Anschluß erfolgt über einen zweiten Abgang an der Laserquelle. Wird mit dem Penwelder geschweißt, kann der Schweißroboter nicht betrieben werden und umgekehrt.

Perfekte Ergebnisse, mit Sicherheit.

Das Penwelder System nutzt alle sicherheitsrelevanten Komponenten der Laserquelle.

Bei der Entwicklung des Penwelder Systems wurde insbesondere auf die Lasersicherheit geachtet. Das Penwelder System bindet alle sicherheitsrelevanten Komponenten der Laserquelle ein und nutzt diese im operativen Betrieb.
Es müssen grundsätzlich 3 Voraussetzungen erfüllt sein, damit der Laserstrahl ausgelöst werden kann. Erstens, der Schweißstift muss auf dem Bauteil aufgesetzt werden, damit ein Prüfstrom fließen kann zwischen Schweißstift und Steuerbox. Zweitens, die Griffschalen müssen gedrückt sein und drittens, der Fußschalter muss betätigt werden. Ist eine der 3 Bedingungen nicht erfüllt, startet der Laser nicht und es kommt auch kein Laserstrahl aus dem Schweißstift. Alle Steuerungselemente sind fehlersicher aufgebaut und setzen sich aus Modulen namhafter Hersteller wie Siemens und Beckhoff zusammen.

Lasersicherheit im Betrieb

Für ein Laser-Handschweißgerät gilt im Betrieb die Laserschutzklasse 4. Somit sind kundenseitig unterschiedliche Maßnahmen zur Gewährleistung der Lasersicherheit erforderlich wie die entsprechende Einweisung der Mitarbeiter, das Tragen einer speziellen Schutzausrüstung sowie das Einrichten eines eigenen Lasersicherheitsbereich.

Laserschutz-Brille

Laserschutz-Handschuh

Laserschutz-Kabine

Kundenstimmen

Seit mehreren Jahren setzen wir den Penwelder der BlueLasertools GmbH in unserem Unternehmen zum Heften von Werkstücken ein. Das Werkzeug verrichtet störungsfrei seinen Dienst. Darüber hinaus hat uns die Bluelasertools innerhalb kurzer Zeit ein defektes Laserlichtleitkabel repariert. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit der Bluelasertools GmbH und können das Unternehmen ohne Einschränkungen weiterempfehlen.
Lukas Langlotz, Leiter Lasermaterialbearbeitung Autz + Herrmann GmbH

Anwendungsfälle

Penwelder Erfolgsgeschichten lesen?

Wir informieren Sie gerne, wie unsere Kunden den Penwelder erfolgreich in ihrem Unternehmen einsetzen, wie sie durch den Penwelder neue Kunden gewinnen oder bestehende Projekte profitabler abwickeln können.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.